Image

Warmwachs

Depilation

Die Behandlung mit Warmwachs ist für alle Körperpartien geeignet. Die ideale Länge der Härchen beträgt 0,5 und 1 Zentimeter.


DAMEN

Oberlippe 10.-
Oberlippe & Kinn 20.-
Gesicht inkl. Brauen 45.-

Achseln 25.-
Arme halb 35.-
Arme ganz 50.-

Beine halb 50.-
Beine ganz 75.-
Beine ganz inkl. Bikini Linie 95.-

Rücken halb / Brust / Bauch je 40.-

Bikini Linie (Sliprand) (Frau) 35.-
Bikini komplett (Frau) 55.-

HERREN

Achseln 30.-
Arme halb 40.-
Arme ganz 60.-

Rücken 40.-
Rücken inkl. Schultern 60.-

Brust 45.-
Bauch 45.-
Brust & Bauch 80.-

Was muss ich beachten?

  • Machen Sie vor der Behandlung ein Peeling, um auch die feinen Härchen aufzurichten.
  • Verwenden Sie davor keine Cremes, Lotionen oder Öle auf den betroffenen Stellen.
  • Die Haare sollten idealerweise zwischen 0,5 und 1 Zentimeter lang sein. Nur so kann das Wachs sie sicher an der Wurzel packen.
  • Schmerzempfindliche Frauen sollten während der Menstruation besser nicht waxen.
  • Achten Sie darauf, dass die Haut nach dem Enthaaren nicht weiter gereizt wird. Machen Sie besser keinen Sport und gehen Sie nicht in die Sauna oder ins Dampfbad.
  • Ziehen Sie sich nach dem Wachsen lockere, nicht einschneidende Kleidung an. Nach einem Brazilian Waxing, also der Haarentfernung im Intimbereich, tragen Sie besser keine synthetische Unterwäsche, da diese die Haut zusätzlich reizen kann.
  • Eingewachsene Haare beugen Sie mit regelmäßigem Peelen vor.
Image

Aus medizinischer bzw. biologischer Sicht ist Körperbehaarung heutzutage weitestgehend ohne Funktion. Gleichzeitig ist depilierte Haut nicht gesünder als nicht depilierte – eine gute Körperhygiene vorausgesetzt. Wer wie und wo depiliert, ist eine persönliche Entscheidung aus kosmetischen, ästhetischen Gründen und Vorlieben

Image

Dauerhafte Haarentfernung

IPL

Oberlippe  25.-                                                                         
Wangen  25.-
Kinn  30.-
Rücken mit Schultern 130.-
Rücken Lende  95.-
Achseln  35.-
Oberarme  55.-
Unterarme  40.-
Hände  30.-
Arme komplett  80.-
Brust oder Bauch  50.-
Bikini (Sliprand)  45.-
Intimzone  60.-
Oberschenkel 100.-
Unterschenkel
Beine ganz
 75.-
165.-

 

  •  Ab drei Zonen 10% vergünstigung
  •  6-er Abo: 5 bezahlen eine Behandlung gratis
  •  Eine vorgängige Beratung von ca 15 Min. mit genauer Aufklärung und Probe  ist
     empfehlenswert und kostenlos.
Image

IPL Haarentfernung: So funktioniert die Licht-Methode

Lästige Haare dauerhaft loswerden: Das verspricht die Methode der IPL-Haarentfernung. Wir erklären, wie IPL funktioniert, was es kostet und welche Risiken damit verbunden sind.

Die IPL-Methode ist eine lichtbasierte Haarentfernung, IPL steht für „Intense Pulsed Light“ – also intensives, pulsierendes Licht. Ähnlich wie bei der Laser-Haarentfernung leitet man kurze, starke Lichtblitze über die Farbpigmente im Haar in die Wurzel. Dort werden sie in Wärme umgewandelt. Dafür benutzt man eine Art Pistole, die dafür sorgt, dass an den gewünschten Stellen keine Härchen mehr wachsen. Die geballte Hitze-Energie verödet die Wurzeln.

So läuft die IPL-Haarentfernung ab

  • Vor der Anwendung rasiert man die gewünschten Stellen, damit die Härchen durch die entstehende Hitze nicht anbrennen oder verkohlen.
  • Stück für Stück wird die Blitzlampe über die Hautflächen bewegt.
  • Die Energie des Lichts überträgt sich über das Haar bis zur Wurzel und wird dort zu Wärme. Die Wurzel wird dadurch verödet und ist von nun an nicht mehr in der Lage, ein neues Härchen zu bilden.

Bis endgültig alle unerwünschten Härchen beseitigt sind, braucht es allerdings einige Sitzungen. Erfolge zeigen sich nach etwa vier Anwendungen. Bei besonders hartnäckigen Fällen können bis zu acht Sitzungen anfallen. Eine Pause von jeweils vier bis acht Wochen zwischen den einzelnen Behandlungen stellt sicher, dass auch wirklich alle Haare beseitigt werden.